Therapie

Feldenkrais in Verbindung mit dem  Pferd

Unser Partner: das
Pferd

Pferde sind seit Jahrtausenden der Partner des Menschen, sie können uns helfen auf dem Weg zu uns selbst.
Bei den Pferden können wir viel über uns selbst lernen, weil ihre Rückmeldung spiegelt unsere Verhaltensweisen.
Pferde sind immer ehrlich und direkt und reagieren auch so.
Der Umgang und die Kommunikation mit Pferden gibt Lebensfreude und Energie.
Durch die Beziehung und Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd entstehen individuelle Lernprozesse.



Das ausgebildete Therapiepferd unterstützt dabei:

Bewußtheit über Bewegungsabläufe zu erlangen.
Bewegungsabläufe zu verbessern.
Die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern.
Ein besseres Körpergefühl zu entwickeln.
Eine zweckmäßige Leichtigkeit in den Bewegungen zu finden und mit in den Alltag zu übernehmen.
Alte Gewohnheitsmuster zu durchbrechen.
Eine Entwicklung der eigenen Fähigkeiten in Gang zu setzen.
Persönliche Potentiale zu erkennen.
Das Selbstwertgefühl sowie das Selbstbewußt - sein zu stärken um so Ängste zu überwinden.
Persönlichkeitsentwicklung in Gang zu setzen und Autonomie zu fördern.



Feldenkrais auf dem Pferd
auf einem sicher geführten Therapiepferd die Leichtigkeit in der Bewegung erspüren, und sich dem eigenen Körpergefühl bewußter werden, um so das eigene
Bewegungspotential zu erweitern



Eine Intensive Bindung zum Pferd spüren: