Über mich

Über mich:






- seit 1993 med. Fachangestellte in gyn. Praxis 
- seit 1992 Pferdehaltung in Eigenregie (Offenstallhaltung)
- seit 2010 Feldenkrais-und Pferdepractitioner
  (inklusive Reiten)
- Fortbildungen in Boden-und Longenarbeit  
- regelmäßige Feldenkraisfortbildungen
- November 2014 Live - Basic - Workshop Quantum Touch
  mit anschließender Vorbereitung auf Zertifizierung
  zum Quantum-Touch-Practitioner
-August 2015  Reiki II. Grad
 


Seit meiner Kindheit verspüre ich eine tiefe Verbundenheit zu Pferden, diese wunderbaren Wesen, die einem so viel geben - und von denen wir so viel lernen können 

Gemeinsam mit meinem Pferd Bugsy betrat ich neue Wege.
Als er Ende 2007 zu mir kam, sozusagen als Beistellpferd, war er sehr in sich gekehrt, und sehr unbeweglich aufgrund jahrelanger Vorerkrankungen.
Auf der Suche nach Möglichkeiten wie ich ihm helfen könnte beweglicher zu werden stieß ich auf die Feldenkraismethode durch Sigrun Kühn. 
Schon beim ersten Gespräch über diese Methode war mir klar: das möchte ich lernen um mein Pferd besser begleiten zu können bei all seinen Befindlichkeiten.



2010 schloß ich meine Ausbildung zum Feldenkrais-u Pferdepractitioner 
erfolgreich ab.
Meinem Pferd Bugsy ging es mit Hilfe der Feldenkraismethode immer besser. Er genießt den bewußten und achtsamen Umgang, und die Muskel-entspannenden Lektionen. 


2013 erfuhr ich zum ersten mal von Quantum Touch, eine Methode über die Hände Energie abzugeben um so Blockaden aufzulösen. Diesmal war meine Stute Trudy  die Hauptperson dabei. Sie hatte sich auf der Weide eine Blockade im Halsmuskel zugezogen die ihr sichtlich Schmerzen bereitete.
Nach einer Anwendung Quantum Touch war die Blockade fast verschwunden. 
Im November 2014 besuchte ich den Quantum Touch Level 1 Kurs um selbst QT anwenden zu können. 
Mehr zum Thema QT auf der entsprechenden Unterseite. 

Im August  2015 erhielt ich die Möglichkeit an einem Reiki Kurs II. Grad teilzunehmen, um so meine Fähigkeiten in der energetischen Arbeit noch weiter zu entwickeln.